Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!




     
Hotelsuche in 
 

Der Süden der Signori

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Département Corse-du-Sud: Zwischen Ajaccio im Westen und Bonifacio im Süden
Ein Département, zwei Welten: Der Westen mit der ehemaligen Insel-Hautstadt Ajaccio, der Geburtsstadt des umtriebigen Franzosen-Kaisers Napoléon Bonaparte, quirlig, lebendig, mondän auf der einen Seite.
Galerie
Unser Basislagere in Korsikas Süden.
Immer auf der Suche nach einer korsischen Wildschweinwurst: Madame Isabelle Manasselians Haushündin beim Ferienhaus in Serra di Cota (Figari).

Die Südküste mit dem bunten Farbtupfen Bonifacios und seinem Kreidefelsen samt der Badestrände vor Porto-Vecchio und Propriano sowie den entlegenen Bergdörfern, durch die mehr Wandertouristen als Einheimische marschieren, auf der anderen Seite. Hier herrschten lange die italienischen Großgrundbesitzer, die Signori.

Die zwei neuen Départements – Sud und Haute –wurden am 15. September 1975 aus der Taufe gehoben. Da das Autokennzeichen 20 1975 dem ehemaligen Gesamtdépartement Corse entsprach, wurde Corse-du-Sud das Kennzeichen 2A zugewiesen, Haute-Corse 2B.
Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour de Corse"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Teheran (dpa) - Der Hamburger Christopher von Deylen und seine Band Schiller werden als erste westliche Musikgruppe ein Pop-Konzert in der Islamischen Republik Iran geben. Nach Angaben des Webportals der Tageszeitung Tehran Times wird die deutsche
Berlin (dpa) - Der CDU-Europaabgeordnete David McAllister hält eine Einigung von Union und SPD über die Europapolitik in den anstehenden Gesprächen für möglich. «An der Europapolitik sollten mögliche Koalitionsverhandlungen am Ende nicht
Berlin (dpa) - Der neue SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil will seine Partei schonungslos erneuern. «Ich werde der Partei einiges abverlangen. Das Desaster bei der Bundestagswahl ist ein Auftrag für diese Erneuerung», sagte Klingbeil der
Berlin (dpa) - Ein Jahr nach dem Terroranschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt sieht Bundesinnenminister Thomas de Maizière Fortschritte im Kampf gegen den Terrorismus. «Deutschland ist sicherer geworden», sagte der CDU-Politiker den Zeitungen
Berlin (dpa) - Vor ersten Gesprächen über eine mögliche Neuauflage der großen Koalition drängt SPD-Fraktionsvize Matthias Miersch die Union zu Zugeständnissen. «Am Ende der Gespräche mit der Union darf es inhaltlich kein Wischiwaschi geben.
Berlin (dpa) - Die Digitalisierung von Krankenhäusern bedeutet einer Studie zufolge für deren Mitarbeiter häufig zusätzlichen Arbeitsdruck. Nur eine kleine Minderheit empfinde die Technik als Entlastung, berichtete die «Süddeutsche Zeitung»
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum