Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Denkmal zu Vergewaltigung durch Rotarmisten löst Polizeieinsatz aus

Polen
13.10.2013
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Warschau/Danzig (dpa) - Mit einem Denkmal eines vergewaltigenden sowjetischen Soldaten hat ein polnischer Kunststudent in Danzig (Gdansk) in der Nacht zu Sonntag einen Polizeieinsatz ausgelöst. Der polnische Nachrichtensender «TVN 24» berichtete, der 26 Jahre alte Künstler habe die fast 500 Kilogramm schwere Skulptur am Vorabend mit Helfern neben einem sowjetischen Panzer im Stadtzentrum der nordpolnischen Hafenstadt aufgestellt.

Ein Polizeisprecher berichtete, eine Frau habe die Polizei benachrichtigt und sich verstört über das Kunstprojekt gezeigt, in dem ein Soldat eine schwangere Frau überwältigt. Die Beamten entfernten die Skulptur daraufhin. «Das Denkmal zeigt die verschwiegene Tragödie der Frauen», sagte der Künstler. Er habe niemanden verletzen wollen.

In der Schlussphase des Zweiten Weltkriegs waren nicht nur viele deutsche Danzigerinnen, die nicht rechtzeitig vor dem Vormarsch der Roten Armee fliehen konnten, Opfer von Massenvergewaltigungen geworden. Auch polnische und kaschubische Frauen teilten das Schicksal massiver Gewalt. Im kommunistischen Polen war dies ein Tabuthema, über das offiziell nicht gesprochen wurde.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Tschechien
10.10.2013
Prag (dpa) - Der Vorstandschef der tschechischen VW-Tochter Skoda, Winfried Vahland, ist mit dem diesjährigen Kunstpreis für deutsch-tschechischen Verständigung ausgezeichnet worden. Das teilten der Adalbert-Stifter-Verein und die
weiter
Polen
17.09.2013
Warschau/Krakau (dpa) - Der am 15. August gestorbene polnische Satiriker und Dramatiker Slawomir Mrozek ist am Dienstag in Krakau beerdigt worden. Als erster bekannter Künstler wird der Theaterautor im neuen Pantheon der polnischen Kultur in der
weiter
Deutschland
04.10.2013
Warschau/Prag (dpa) - Die Stiftung Auschwitz-Birkenau hat Zusagen über 100 Millionen Euro für ihr Grundkapital erhalten und damit ein Etappenziel erreicht. Das bestätigte Stiftungssprecher Bartosz Bartyzel am Freitag der Nachrichtenagentur dpa.
weiter
Deutschland
06.10.2013
Basel (dpa) - Die schweizerische Fondation Beyeler präsentiert seit Sonntag eine umfangreiche Schau mit Werken des deutschen Bildhauers und Zeichners Thomas Schütte. Die Ausstellung im Kunstmuseum der Stiftung in Riehen bei Basel bietet Skulpturen
weiter
Polen
30.09.2013
Warschau/Auschwitz (dpa) - Das Präsidium des Internationalen Auschwitz-Komitees ist besorgt über den baulichen Zerfall vieler Gebäude des ehemaligen deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau. «Wir werden dringend das Gespräch mit der neuen
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Die liberalkonservative Bürgerplattform des polnischen Ministerpräsidenten Donald Tusk liegt nach Auszählung von fast zwei Dritteln der Stimmen der Parlamentswahlen weiter klar vorn. Warschau (dpa) - Wie die Staatliche Wahlkommission am
Einen kostenlosen Weihnachtsbaum im Tausch gegen Elektroschrott und Altbatterien bietet eine Warschauer Umweltstiftung an. Warschau (dpa) -  An den beiden kommenden Samstagen wird die Stiftung «Grüner Horizont» auf ihrem
Das Nationalstadion in Warschau ersetzt das 1954/55 aus Schutt und Ruinen erbaute "Stadion des zehnten Jahrestages" des Kriegsendes. Auferstanden aus Ruinen - und ihnen entflohen. Was für ein Glück, was für ein tolles Ding und
Wettkampf der Weltanschauungen: Bärtige Männer gegen Ronaldo, das ist der auf dem Feld, der auf seiner eigenen Gelspur dahingleitet. Die Aufstellung Tschechiens: P. Cech - Gebre Selassie, Sivok, Kadlec, Limbersky - Hübschman, Plasil -
Spielbericht: Der Klassiker, in dem Schland bisher nie gewann. Anfangs dachten wir, dieses "bisher" sei so zu lesen: BISHER! Leider dauert dieses bisher 90 Minuten und jetzt auch bis zur nächsten Begegnung mit dem "Angstgegner".
Die Warschauer Wähler sollen am Sonntag entscheiden: Soll Bürgermeisterin Hanna Gronkiewicz-Waltz vorzeitig abberufen werden? Für die großen politischen Kontrahenten in Polen ist es eine wichtige Testwahl. Warschau (dpa) - Die A-Riege der
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Finanzzentrum von WarschauDer Schlossplatz in Warschau"Warschau", polnisch "Warszawa" ( ), ist die Hauptstadt und die größte Stadt Polens. Nach Einwohnern gesehen ist die Stadt die achtgrößte der Europäischen Union. Sie liegt an der Weichsel
Tuchhalle (), Wawel, Barbakan, Marienkirche, St. Peter und Paul, Collegium Maius"Krakau" (polnisch "Kraków" ) ist die Hauptstadt der Woiwodschaft Kleinpolen und liegt an der oberen Weichsel im südlichen Polen, rund 250 km südlich der
"Breslau" (poln.: "" ) ist mit über 630.000 Einwohnern die viertgrößte Stadt Polens, Hauptstadt der Woiwodschaft Niederschlesien, kreisfreie Stadt und Verwaltungssitz des gleichnamigen Landkreises. Sie bildet als Sitz eines römisch-katholischen
"Posen" (polnisch "Poznań" ), im westlichen Teil Polens an der Warthe gelegen, ist die historische Hauptstadt der Provinz Großpolen und der gleichnamigen Woiwodschaft. Sie ist ein Zentrum von Industrie, Handel und Forschung und gehört zu den
"Danzig" (polnisch "Gdańsk" , kaschubisch "Gduńsk", latein "Gedanum" oder "Dantiscum") ist eine Hafen- und ehemalige Hansestadt in Polen. Sie liegt westlich der Weichselmündung in der historischen Landschaft Pommerellen und ist Hauptstadt der
"Stettin", polnisch "Szczecin", (, ), ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern und liegt rund 120 km nordöstlich von Berlin an der Odermündung zum Stettiner Haff. Stettin ist einer der größten Seehäfen des Ostseeraums und
Wetter

Warszawa


(25.07.2014 00:59)

17 / 25 °C


26.07.2014
17 / 26 °C
27.07.2014
18 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

Artikel - Bernd Lange ...
Artikel - Prioritäten ...

Car Bombs Kill At Leas ...
Russia Sending Weapons ...

...
(Gesamtzusammenfassung ...

Wir lagern vor Bastia, ...
Korsikas hoher Norden ...

...
Das Festival Colours o ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum