Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Espresso der Extra-Klasse


Hotelsuche in 
 

Demonstranten in Kiew bei Zusammenstoß mit Polizei verletzt

Ukraine
17.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Kiew (dpa) - Mindestens zwei Demonstranten und ein Polizist sind bei einer Demonstration in der ukrainischen Hauptstadt Kiew verletzt worden. Ordnungskräfte hätten versucht, die Protestierenden am Aufstellen von Zelten vor dem Parlament zu hindern, berichteten örtliche Medien am Dienstag. Insgesamt seien bereits mehr als ein Dutzend aufgestellt worden, darunter auch größere Militärzelte. Bei den Rangeleien nutzten die Demonstranten Schilde, um sich gegen die Polizisten zu schützen.

Zuvor hatten mehrere Tausend Ukrainer für politische Reformen demonstriert. Die Polizei geht von 4500 Teilnehmern aus. Rund 3500 Einsatzkräfte sicherten die Straße. Die Demonstranten forderten unter anderem die Aufhebung der Abgeordnetenimmunität, Antikorruptionsgerichte und eine Reform des Wahlrechts.

Zu dem Protest hatten westlich orientierte Oppositionskräfte um den georgischen Ex-Präsidenten Michail Saakaschwili aufgerufen. Dieser forderte Staatschef Petro Poroschenko zum Rücktritt auf. «Solange Poroschenko da ist, gibt es keinen Fortschritt, keine Bekämpfung der Korruption», rief der 49-Jährige den Versammelten zu.

Saakaschwili ist staatenlos, seit ihm Poroschenko die 2015 gewährte ukrainische Staatsbürgerschaft während einer Auslandsreise wieder entzogen hat. Seine spektakuläre Rückkehr in die Ukraine Anfang September hatte für internationales Aufsehen gesorgt. Wegen der Einbürgerung in die Ukraine hatte der Georgier vorher schon die Staatsbürgerschaft seines Heimatlandes verloren.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Frankreich
12.10.2017
Cattenom (dpa) - Greenpeace-Aktivisten sind auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Cattenom vorgedrungen, wo sie von der Polizei gestoppt wurden. Sie hätten dort in der Nähe eines Gebäudes mit einem Abklingbecken für Brennelemente
weiter
Spanien
08.10.2017
Die Organisatoren sprachen von einer knappen Million, die Polizei von «nur» rund 350 000 Demonstranten. Eines steht aber fest: Die erste großen Kundgebung der Unabhängigkeitsgegner überhaupt in Katalonien hat gezeigt, dass die Gesellschaft der
weiter
Spanien
09.10.2017
Madrid/Barcelona (dpa) - Am Tag vor dem Auftritt von Carles Puigdemont vor dem Regionalparlament von Katalonien hat die Zentralregierung in Madrid den katalanischen Regierungschef mit scharfen Worten vor der Ausrufung der Unabhängigkeit gewarnt.
weiter
Frankreich
10.10.2017
Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben in Frankreich aus Protest gegen die Regierungspolitik gestreikt und damit auch den Flugverkehr beeinträchtigt. Die Gewerkschaft CGT sprach am Dienstag von 400 000 Teilnehmern an Demonstrationen im
weiter
Frankreich
10.10.2017
Paris (dpa) - Beschäftigte des öffentlichen Dienstes haben in Frankreich aus Protest gegen die Regierungspolitik gestreikt und damit auch den Flugverkehr gestört. Neben der Flugsicherung waren am Dienstag etwa Schulen und Verwaltungen von
weiter
Russland
09.10.2017
Kiew (dpa) - Im Mord an einem russischen Ex-Abgeordneten hat die Ukraine nach eigener Darstellung die Hintermänner ermittelt. Auftraggeber sei ein ehemaliger Lebensgefährte der damaligen Ehefrau Woronenkows gewesen, teilte Generalstaatsanwalt Juri
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Bilbao (dpa) - Gruppe J:Athletic Bilbao - Hertha BSC Athletic Bilbao: Herrerin - Lekue, Etxeita, Laporte, Balenziaga - San José, Iturraspe - Williams, Raul Garcia, Cordoba - Aduriz Hertha BSC: Kraft - Weiser, Langkamp, Rekik, Plattenhardt -
Minsk (dpa) - Der Geheimdienst der Ex-Sowjetrepublik Weißrussland hat nach eigener Darstellung einen ukrainischen Journalisten als Agenten enttarnt und festgenommen. Gegen den Mitarbeiter des staatlichen ukrainischen Radios sei Anklage erhoben
Kiew (dpa) - Das ukrainische Parlament hat mit großer Mehrheit den 25. Dezember zum arbeitsfreien Weihnachtsfeiertag erklärt. Die Ex-Sowjetrepublik solle damit europäischer werden, hieß es in Kiew zur Begründung. Damit hat das Land zwei
Kinos auf der ganzen Welt gedenken des Künstlers Bruno Schulz: Der polnisch-jüdische Autor und Maler wurde vor 75 Jahren von der SS ermordet. Spielstätten rund um die Welt zeigen am Todestag von Schulz eine Doku seiner verschollen geglaubten
Tschernobyl (dpa) - Die Ukraine hat in der Sperrzone um das 1986 havarierte Kernkraftwerk Tschernobyl mit dem Bau eines Zwischenlagers für Atommüll begonnen. «Ab 2020 können wir die Energieunabhängigkeit der Ukraine in Fragen des Umgangs mit
Vilnius (dpa) - Litauen hat am Montag im Parlament in Vilnius die Grundzüge eines europäischen «Marshall-Plans» für die Ukraine präsentiert. Damit soll nach Ansicht des Baltenstaats die am Boden liegende ukrainische Wirtschaft finanziell
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Ländername: Ukraine (ukrainisch: Ukrajina) Klima: gemäßigt kontinental, subtropisch im südlichen Teil der Halbinsel Krim Lage: zwischen 22 Grad und 40 Grad östlicher Länge sowie 45 Grad und 52 Grad nördlicher
Schluss mit Vorurteilen: Ukraine, das ist weit mehr als die fliegenden Fäuste der Klitschko-Brüder und karge Landschaften. Ukraine, das ist der größte Flächenstaat Europas, hier herrscht mediterranes Klima wie an der Côte d’Azur, hier findet
Im Botanischen Garten die Beine lang machen und alle fünf Ahornblattspitzen grad sein lassen oder am Andreassteig dem Schweigen der Glocken lauschen: Kiew können Sie ruhig angehen lassen. Wenn Sie unbedingt wollen. Auf der Prachstraße Kreschatik
Wie? Sie haben keine Vorstellung von Kiew? Keinen blassen Schimmer? Ein wenig könnten Sie sich schon anstrengen, das ist hier ja kein Konsumportal. Na gut, ein wenig helfen wir Ihrer Fantasie auf die Sprünge: Dynamo! Genau, da war doch was, der
Im Vorfeld fragten alle: Wo wollt ihr hin, in die Ukraine? Ja, nach „Terra incognita“. Die Ukraine ist näher als Spanien und Italien, aber für uns unbekanntes Gebiet. Es gibt in unserem Umfeld wenig Wissen und viele Vorurteile
"Kalusch" (auch "Kalusa"; ukrainisch und russisch ""; polnisch "Kałusz"; jiddisch "קאַלוש"/"Kalush" oder "Kalish", deutsch auch "Kallusch") ist eine Stadt der Oblast Iwano-Frankiwsk in der West-Ukraine. Die Stadt liegt am Fuß der Karpaten, in
Wetter

Kiew


(23.11.2017 02:40)

-1 / 2 °C


24.11.2017
-2 / 2 °C
25.11.2017
-2 / 2 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Pakistan Orders Releas ...
Facebook To Let Users ...

Ermittlungsverfahren g ...
Bericht: Viele unbegle ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum