Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


     
Hotelsuche in 
 

Das weltgrößte Wandertheater

Russland, Moskau
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten Bolschoi-Balletts, meistens auf Tournee in aller Welt unterwegs sind.
Galerie
Das Bolschoi-Theater.
Gegründet wurde das Vorgängerensemble 1776 von Fürst Peter Urussow Leibeigenen des Zaren. 1780 entstand am heutigen Standort ein Theaterbau auf Holzpfählen in einem sumpfigen Teil des Moskauer Zentrums, benannt nach der vorbei führenden Straße „Petrowski-Theater“. 1805 brannte das Theatergebäude ab. Der Neubau im Stil des russischen Klassizismus 20 Jahre später durch Joseph Bové erhielt den Namen „Bolschoi-Theater“.

Andere wichtige Moskauer Theaterhäuser sind unter anderen das Wachtangow-Theater an der alten Arbat-Straße, das Tschechow-Künstlertheater sowie das Taganka-Theater.


Dieser Artikel ist Teil der Tour "Tour Metropolis"
Touren
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Russland hat 14 Nachbarstaaten – gemeinsam mit China ist das Rekord. Die Länge der Landesgrenzen beträgt über 20.000 Kilometer, hinzukommen über 37.000 Kilometer Küstenlinie. Kein Wunder, dass das Land bei dieser Ausdehung eine äußerst
Russland ist der flächenmäßig größte Staat der Welt. Daher ist es nicht verwunderlich, dass kaum ein anderes Land so viele Möglichkeiten bietet, auf Abenteuerreise zu gehen. Wie bei einer der typischen Matrjoschka-Puppen gibt es unter der
Sicher, wir sind nicht nach Sankt Petersburg gekommen, um Berlin zu sehen. Dennoch ist folgende groteske Fußnote der Geschichte ein weiterer, wenn auch etwas skurriler Grund an die Newa zu reisen: Ausgerechnet „Der Untergang“, der Film über das
Kaufmann Pawel Tretjakow (1832–1898) begann 1856, die Werke zeitgenössischer russischer Maler zu erwerben. 1892 hatte der besessene Sammler an die 2000 Werke, die er der Stadt Moskau vermachte. Die „Tretjakow-Galerie“ (1902) im historischen
Gut 900 Schauspieler, Tänzer, Sänger und Musiker beschäftigt der Dramaturgie-Konzern „Bolschoi-Theater“. Das „Große Theater“ wird aber immer seltener den Moskowitern geboten, da die Stars, wie die Ballerinen des weltberühmten
Die Hauptstadt der Russischen Föderation ist streng genommen die größte Stadt Europas – wenn man den asiatischen Teil Istanbul nicht mitrechnet. Das UNESCO-Weltkulturerbe-Ensemble um den Roten Platz mit dem zentralen Kreml wird auf
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
San Francisco (dpa) - Twitter hat nach einer neuen Untersuchung zahlreiche weitere aus Russland gesteuerte Accounts gefunden, die zur US-Präsidentenwahl 2016 die öffentliche Meinung in den USA manipulieren sollten. Die Zahl der entdeckten Profile
Washington (dpa) - Das Pentagon sieht nicht mehr im Terrorismus die größte Herausforderung für die nächsten Jahre, sondern im militärischen Konkurrenzkampf mit Ländern wie Russland und China. Das geht aus der neuen nationalen
Wien (dpa) - Russlands U19-Handballerinnen ist wegen Dopings die EM-Silbermedaille von 2017 aberkannt worden. Das teilte der Europäische Handball-Verband am Freitag mit. Drei Spielerinnen seien während des Turniers im Sommer in Slowenien positiv
Moskau (dpa) - Der Berliner Paul Fentz hat die Top Ten bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften verfehlt. Der deutsche Meister verpatzte seine Kür am Freitag in Moskau und landete auf Platz 16. Damit verliert die Deutsche Eislauf-Union (DEU) einen
Hamburg (dpa) - Die Ticketplattform Viagogo darf vorerst keine Eintrittskarten für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland anbieten. Das hat das Landgericht Hamburg in einer einstweiligen Verfügung entschieden, bestätige ein Gerichtssprecher in
Moskau (dpa) - Die Oberstdorfer Eistänzer Kavita Lorenz und Panagiotis Polizoakis haben ihren Start bei den Eiskunstlauf-Europameisterschaften abgesagt. Die dreimaligen deutschen Meister mussten am Freitagmorgen ihre Teilnahme am Kurztanz in Moskau
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Crocodile Found Living ...
Twitter: 667,775 Ameri ...

Tui rechnet in Saison ...
Chefcoach Berthold ver ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum