Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

Cellist aus Dresden stürmt die Klassik-Charts in den USA

Deutschland
17.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
New York/Dresden (dpa) - Der Cellist Jan Vogler (53) aus Dresden stürmt zusammen mit Hollywood-Star Bill Murray (67) in den USA die Klassikcharts. Ihr gemeinsames Programm «New Worlds» ist dort derzeit die Nummer 1 der Top Classical Music Albums Charts. Es erschien am 22. September bei Decca Gold. Mit dem gleichnamigen Programm, das Texte von Autoren wie Mark Twain oder Walt Whitman mit den Klängen von Bach oder Bernstein kombiniert, tourten die beiden befreundeten Künstler in den vergangenen Tagen durch Nordamerika.

Am Montagabend ging die Konzertreise in der legendären Carnegie Hall in New York vorerst zu Ende. Im Dezember folgen weitere Auftritte. «Es freut mich sehr, dass eine solche CD in dieser Zeit so viele Menschen erreicht. Wenn sich Leute für solche Texte und diese Musik interessieren, ist das eine schöne Botschaft», sagte Vogler, der Intendant der Dresdner Musikfestspiele, der Deutschen Presse-Agentur.

«Was mich mit Bill Murray verbindet ist auch die Liebe, Dinge immer wieder anders zu machen», sagte Vogler. Das Programm verändere sich auch mit dem, was in der Welt passiere. «Wenn Bill Murray am Ende singt «Puerto Rico ist in Amerika», dann wissen die Leute genau, wie das gemeint ist», so Vogler mit Blick auf fragwürdige Äußerungen von US-Präsident Donald Trump über das sturmverwüstete Puerto Rico.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Frankfurt/Main (dpa) - Die Aktienkurse des Dow Jones EuroStoxx 50 wurden am 22.11.2017 um 17:56 Uhr wie folgt festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro, bei Indizes in Punkten). Aktien
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 22.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden am 22.11.2017 um 17:56 Uhr folgende Kurse für 18 ausgewählte Auslandswerte festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in Euro).
Berlin (dpa) - Die Grünen zeigen sich weiterhin offen für Sondierungsgespräche und betonen ihren eigenständigen Kurs als Partei der linken Mitte. «Wir Grüne sind und bleiben gesprächsbereit», heißt es im Leitantrag des Bundesvorstands für
Frankfurt/Main (dpa) - Der wieder deutlich gestiegene Eurokurs hat am Mittwoch eine weitere Erholung im Dax durchkreuzt. Dabei war der Auslöser eine durchaus erfreuliche Nachricht, denn im November war die Verbraucherstimmung in der Eurozone auf den
Frankfurt/Main (dpa) - Folgende Investmentfonds (Teil 4 von 4) wiesen am 22.11.2017 um 17:30 Uhr folgende Kurse auf.361) --,--/ --,-- 362) --,--/ --,-- 363) 76,79/ 73,13 364) 48,26/ 46, 365) --,--/ --,-- 366) --,--/ --,-- 57*
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(22.11.2017 19:21)

6 / 9 °C


23.11.2017
6 / 12 °C
24.11.2017
7 / 12 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum