Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


     
Hotelsuche in 
 

Celbridge

Irland, Celbridge
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
"Celbridge" (irisch "Cill Droichid" „Kirche an der Brücke“) ist eine irische Stadt an der Liffey. Politisch gehört sie zum County Kildare in der Provinz Leinster. Die Entfernung zur Hauptstadt Dublin beträgt etwa 22 Kilometer (13 Meilen). Beim Census 2006 hatte Celbridge 17.262 Einwohner und ist damit die drittgrößte Stadt in Kildare.

Als Teil der "Dublin Metropolitan Area" und der "Greater Dublin Area" hat Celbridge in den letzten Jahren stark expandiert.

Geschichte
Katholische Kirche in Celbridge
Der Name "Celbridge" ist vom irischen "Cill Droichid" abgeleitet, was so viel wie „Kirche an der Brücke“ bedeutet. Teilweise findet man auch die Form "Kildrought" im Englischen.

Die Stadt Kildrought (oder "Kildroighid") entwickelte sich um eine im frühen 13. Jahrhundert von Thomas de-Hereford gegründete Fabrik herum.

Die Häuser im Stadtzentrum entstanden über einen Zeitraum von etwa 200 Jahren, beginnend mit der Abtei Celbridge, die 1703 von Bartholomew Van Homrigh erbaut wurde. 1709 kaufte William „Speaker“ Conolly das Anwesen von Thomas Dongan, erbaute seine eigene Villa und überließ die Stadtentwicklung den protestantischen Freiwilligen, die ihm nach Celbridge gefolgt waren. Ihre Löhne waren unter der Bedingung garantiert, dass sie Steinhäuser mit Satteldächern bauten.

Die Entwicklung der Hauptstraße begann 1720, als Robert Baillie das Kildrought House erbauen ließ. Das heutige St.-Raphaels-Krankenhaus wurde 1724 von Arthur Price errichtet, als er Bischof von Meath wurde.
Die frühere "Collegiate School" in der "Clane Road" erbaute 1732 der Architekt Thomas Burgh, der ebenso die "Royal Barracks" und die Bibliothek des Trinity College (beide in Dublin) schuf. Die "Collegiate School" wurde als Armenschule gegründet und diente bis 1972 als protestantisches Mädcheninternat. Heute befindet sich in dem Gebäude das Setanta-Hotel. Das Gut Mills, erbaut von Laurence Atkinson 1805 und restauriert 1985, beherbergt heute ein Gemeindezentrum.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind die katholische Kirche von 1857, das Kloster "Holy Faith" (1877) und die "Christ Church" (1884) der Church of Ireland, die noch den Turm einer älteren Kirche von 1813 enthält.
Die erste Pfarrkirche in Celbridge wurde im 14. Jahrhundert gebaut und brannte 1798 nieder. Sie stand am heutigen Friedhof in der "Tea Lane".
Das Haus Main Street 22, wurde eine Zeit lang von Richard Guinness und seinen Söhnen Arthur, dem Gründer der Guinness-Brauerei, und Samuel, besetzt.

Im frühen 20. Jahrhundert war in Celbridge die "Callender Paper Company" angesiedelt, die aus Torf Papier herstellte.

Castletown House
Das "Castletown House" gehört zu Irlands bekanntesten Landhäusern im Stil des Palladianismus. Es handelt sich um ein imposantes Gebäude, das 1722 vom Sprecher des Unterhauses, William Conolly (1662–1729), erbaut wurde. Tom Connolly erbte das Haus 1758 und seine Frau, Lady Louisa, vervollständigte die Innendekoration während der 1760-er und 1770-er.

Das Landhaus enthält die "Long Gallery", einen 24,4 Meter (80 foot) langen Raum, dekoriert in pompejischem Blau und Gold, sowie die freitragende Haupttreppe aus weißem Portland-Stein.

Verkehr
Straße
Das schnelle Wachstum der Stadt brachte Verkehrsprobleme mit sich, zumal es nur eine Brücke über die Liffey gibt. 2003 wurde daher mit der "Celbridge Interchange" eine Verbindung zur Autobahn M4 und zu dem irischen Intel-Werk geschaffen.

Die Verwaltung der Grafschaft Kildare installierte 2000 einige Ampeln an der Kreuzung von Liffey-Brücke und "Main Street", wogegen es erfolgreiche Proteste von Seiten der örtlichen Geschäftsleute gab: Die Ampeln wurden wieder abgeschaltet.

Bus
Celbridge wird von Dublin Bus mit den Linien 67, 67A und 67X erschlossen. Diese Buslinien verbinden die Stadt mit dem Zentrum und mit den nahe gelegenen Städten Lucan und Maynooth.

Andere Busunternehmen verbinden Celbridge mit Dublin. Die Route führt über Ballsbridge, Dundrum und Nutgrove.

Bahn
Züge der Iarnród Éireann halten am Bahnhof in Hazelhatch, das etwa drei Kilometer von Celbridge entfernt liegt. Zubringerbusse bringen Reisende zu dem Bahnhof.

Im Rahmen von "Transport21" wird die Strecke elektrifiziert, um eine neue DART-Linie über Celbridge nach Balbriggan zu eröffnen. Dir Fertigstellung ist für 2015 geplant.

Bildung
Celbridge hat sechs Grundschulen, eine Förderschule (Saint Raphael’s), zwei Sekundarschulen (St. Wolstans Community School für Mädchen (die einzige Schule mit einer rein weiblichen Schulgemeinschaft in Irland) und das "Salesian College" für Jungen.
Mit der "Glebe Primary Montessori School" verfügt Celbridge seit 1978 über eine der wenigen Montessori-Schulen Irlands. Weiterhin ist hier die "North Kildare Educate Together School (N.K.E.T.S.)" zu finden.

Politik
Celbridge befindet sich im Wahlkreis "Kildare North", der vier Abgeordnete in das Dáil Éireann entsendet. Es handelte sich zunächst um einen Drei-Mandate-Wahlkreis, aufgrund der Bevölkerungszunahme wurde jedoch ein viertes Mandat eingeführt.

Obwohl Kommunen mit mehr als 7.500 Einwohnern eigentlich einen Stadtrat haben, gibt es in Celbridge kein solches Organ.

Sport
"Celbridge GAA" ist der drittälteste Verein im County Kildare und wurde am 15. August 1885 gegründet.

"Ballyoulster United" und "Celbridge Town AFC" sind die beiden wichtigsten Fußballclubs in Celbridge.

Die "Celbridge Paddlers" sind ein Verein, der verschiedene Wassersportarten anbietet.

Söhne und Töchter der Stadt
* Arthur Guinness (1725–1803), Bierbrauer ("Guinness")
* William Francis Patrick Napier (1785–1860), britischer Generalleutnant
* Damien Rice (* 1970), Musiker

Siehe auch
* Liste der Städte in der Republik Irland


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 18.07.2018 22:24 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Mit welchen Legenden wollen wir zuerst aufräumen? Nehmen wir uns die bunten Prospekte der Reiseanbieter zur Brust: Mit Sicherheit prangt auf dem Titelblatt eine sommersprossige, rothaarige Schönheit, die mit einem Pint Guinness über grüne Hügeln
Kleines Irland ganz groß. Als im Juni 2008 etwa 45 Prozent der wahlberechtigten drei Millionen Iren ihre Stimme abgegeben hatten, erschütterte das „No“ der 55 Prozent starken Skeptiker-Fraktion den pro-europäischen Kontinent. „Stoppt der
Es war ein langer, schmerzvoller Prozess, bis sich die Grüne Insel zwischen Irischer See im Osten und dem Atlantik Im Westen und Süden aus der staatlichen Umklammerung des mächtigen britischen Empires lösen konnte. Seit 1921 behauptet sich das
Malahide CastleLuftansicht Malahides"Malahide" (irisch "Mullach Íde") ist ein Seebadeort im County Fingal nordöstlich von Dublin. Man erreicht ihn mit der Bahn in rund 20 Minuten. Auch mit dem Bus und dem Auto ist der Ort von Dublin aus schnell zu
Ennis (O"Connell Street)"Ennis" (irisch: "Inis") ist der Verwaltungssitz des County Clare in der Republik Irland. Die Stadt liegt am Fluss Fergus, nordwestlich von Limerick, und hat 24.252 Einwohner (Stand 2006, incl. Vororten). Der irische Name ist
"Lucan" (irisch: "Leamhcán;" dt.: „Platz der Ulmen“) ist eine Stadt im County South Dublin im Osten der Republik Irland.Lage und VerkehrsanbindungLucan ist eine große Vorstadt im Westen der irischen Hauptstadt Dublin und mit 37.622 Einwohnern
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Dublin (dpa) - Die Iren sollen am 25. Mai über die Legalisierung von Schwangerschaftsabbrüchen abstimmen. Das teilte Gesundheitsminister Simon Harris am Mittwoch via Twitter mit. In dem katholisch geprägten Land gilt eines der strengsten
Wien (dpa) - Die neue österreichische Fluglinie Laudamotion setzt sich kurz nach dem Start ehrgeizige Expansionsziele. Laudamotion solle eine der größten Billigfluglinien Europas werden, kündigte Ryanair-Chef Michael O‘Leary am Mittwoch in
Wien (dpa) - Der österreichische Airlinegründer Niki Lauda hat erneut Vorwürfe zurückgewiesen, er sei als Strohmann des Lufthansa-Rivalen Ryanair in den Bieterstreit um Laudamotion gegangen. Lauda hatte die von ihm einst selbst gegründete
Rom (dpa) - Papst Franziskus reist im Sommer nach Irland. Er wolle am 25. und 26. August in Dublin am Weltfamilientreffen teilnehmen, sagte das Katholikenoberhaupt am Mittwoch nach der Generalaudienz in Rom. Franziskus sagte allerdings nichts zu
Dublin/Wien (dpa) - Europas größter Billigflieger Ryanair steigt bei Niki Laudas neuer Fluglinie Laudamotion ein. Die irische Fluggesellschaft kauft in einem ersten Schritt knapp ein Viertel der Anteile und will so schnell wie möglich mit 75
Frankfurt/Main (dpa) - Die deutschen Piloten des Billigfliegers Ryanair sind dem angestrebten Tarifabschluss einen Schritt näher gekommen. Die Beschäftigten haben aus ihren Reihen eine neue fünfköpfige Tarif-Kommission gewählt, die mit der Hilfe
Wetter

Dublin


(18.07.2018 22:24)

12 / 21 °C


19.07.2018
11 / 22 °C
20.07.2018
14 / 18 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum