Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse


Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Hotelsuche in 
 

Bedingung für «GroKo»: SPD will Krankenversicherung für alle

Deutschland
08.12.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Nach dem Votum für Gespräche über eine mögliche große Koalition pocht die SPD trotz des Widerstands der Union auf eine einheitliche Krankenversicherung in Deutschland. «Es muss klar sein, dass es eine Bürgerversicherung und ein Gesundheitssystem für alle gibt», sagte der Chef des einflussreichen Seeheimer Kreises in der SPD, Johannes Kahrs, der Deutschen Presse-Agentur. Die SPD kritisiert eine Zwei-Klassen-Medizin und will durchsetzen, dass das derzeitige System privater und gesetzlicher Krankenversicherungen abgelöst wird.

Zum Beispiel sollen auch Beamte in die «Bürgerversicherung» einzahlen und die Bevorzugung privater Kassenpatienten beendet werden. Ziel ist es, dadurch die Abgaben für untere Einkommenschichten zu senken, weil es mehr Einzahler in das einheitliche Kassensystem gäbe. Kahrs betonte, man müsse sich mit möglichen Sondierungsergebnissen einem Sonderparteitag im Januar stellen, der über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen abstimmen wird. «Die erwarten Inhalte und die Bürgerversicherung gehört dazu», sagte Kahrs. «Es muss klar sein, dass die Beamten da drin sind», sagte Kahrs, der betonte: «Keiner will Ärzte und Krankenhäuser verstaatlichen, das ist grober Unfug.

Der Seeheimer Kreis ist die konservative Strömung in der SPD und hatte sich beim Parteitag gegen einen von den Jusos geforderten Ausschluss einer großen Koalition gestellt. In der Partei gibt es massive Vorbehalte, zumal bisher echte «Leuchtturmprojekte» fehlen wie 2013, als man den Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde durchsetzen konnte. Am Ende würden wie damals die rund 440 000 Mitglieder über einen möglichen Koalitionsvertrag mit der Union abstimmen - in der SPD wird in dem Fall mit einer Regierungsbildung nicht vor März gerechnet.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Deutschland
07.12.2017
Berlin (dpa) - Der SPD-Vorsitzende Martin Schulz hat um die Unterstützung des Bundesparteitags für «ergebnisoffene Gespräche» mit der Union über eine Regierungsbildung geworben. «Wir müssen nicht um jeden Preis regieren. Aber wir dürfen auch
weiter
Europa
07.12.2017
Berlin (dpa) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zurückhaltend auf den Vorstoß von SPD-Chef Martin Schulz reagiert, die Europäische Union bis 2025 in die Vereinigten Staaten von Europa umzuwandeln. Merkel sagte am Donnerstag in Berlin, ihr
weiter
Deutschland
07.12.2017
Berlin (dpa) - Die Zahl der Asylbewerber in Deutschland ist erneut leicht gestiegen. Im November wurden 16 135 Asylsuchende registriert, wie das Bundesinnenministerium am Donnerstag mitteilte. Das sind etwa 1000 mehr als im Monat zuvor. Die meisten
weiter
Deutschland
07.12.2017
Berlin (dpa) - Wegen der Rekordzahl von Abgeordneten im neuen Bundestag peilt Parlamentspräsident Wolfgang Schäuble (CDU) offenbar eine schnelle Reform des Wahlrechts an. Wie das Redaktionsnetzwerk Deutschland unter Berufung auf Fraktionskreise
weiter
Deutschland
07.12.2017
Berlin (dpa) - Der größte SPD-Landesverband Nordrhein-Westfalen hat für den Bundesparteitag einen Antrag eingebracht, der statt einer großen Koalition eine Minderheitsregierung favorisiert. In einem Änderungsantrag für den Vorstandsvorschlag,
weiter
Deutschland
07.12.2017
«Wir müssen die Distanz zwischen oben und unten überbrücken. In der Gesellschaft und in der Partei.»(SPD-Chef Martin Schulz spricht am Donnerstag in Berlin auf dem Bundesparteitag der Sozialdemokraten über Probleme der Partei und den
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Vor genau einem Jahr hat der damalige SPD-Chef Sigmar Gabriel seinen Verzicht auf den Parteivorsitz und die Kanzlerkandidatur zugunsten von Martin Schulz angekündigt. «Weil er die besseren Chancen hat. Das liegt auf der Hand», sagte
Würzburg (dpa) - In Deutschland werden immer mehr Fälle bekannt, in denen schwer kranke Patienten mit dem gefährlichen Hefepilz Candida auris infiziert sind. «Wir wissen von insgesamt sieben Patienten, die Candida auris hatten. Davon sind fünf
Hannover (dpa) - Der Kriminologe Christian Pfeiffer sieht in dem gewaltsamen Tod eines 14-jährigen Schülers in Lünen einen extremen Ausnahmefall. Alle Statistiken zeigten, dass Gewaltdelikte an Schulen und auch Tötungsdelikte von Jugendlichen
Goslar (dpa) - Das teilautomatisierte Autofahren, bei dem die Fahrer das Fahrzeug überwachen müssen, birgt nach Ansicht von Unfallforschern große Risiken. «Die meisten Fahrer dürften nicht in der Lage sein, das Kommando in Sekundenschnelle
München/Köln (dpa) - Deutschland bleibt für die Fastfood-Branche ein umkämpfter und zugleich attraktiver Markt. Neben den Burger-Ketten McDonald‘s und Burger King zeigt sich auch der Sandwich-Anbieter Subway mit der Geschäftsentwicklung im
Brüssel (dpa) - Jeder Zweite in Deutschland befürchtet eine Ausbeutung seiner Daten im Internet. In einer am Mittwoch veröffentlichten Umfrage der Institute YouGov und Sinus äußerten 56 Prozent der Befragten Zweifel, dass ihre persönlichen
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Berlin (dpa) - Baustellen bei der Bahn sollen die Fahrpläne künftig weniger durcheinander bringen. Dazu hat im Konzern ein neues «Lagezentrum Bau» die Arbeit aufgenommen, wie Infrastrukturvorstand Ronald Pofalla in Berlin sagte. «Es hat die
Gütersloh (dpa) - Patienten mit Rückenschmerzen kommen immer häufiger auf den OP-Tisch. Das zeigt eine am Montag veröffentlichte Studie der Bertelsmann-Stiftung, die auf Zahlen des Statistischen Bundesamts und eigenen Berechnungen beruht. 2015
Wetter

Berlin


(24.01.2018 06:41)

0 / 5 °C


25.01.2018
6 / 10 °C
26.01.2018
6 / 9 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Biden: Trump Not Press ...
Erdogan Speaks With Pu ...

Mehr Patienten mit gef ...
DFB-Elf bei Nations-Le ...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum