Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Espresso der Extra-Klasse




     
Hotelsuche in 
 

Barneveld

Niederlande, Barneveld
Von Wikipedia - die freie Nachrichtenenzyklopädie   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  


"Barneveld" () ist eine Gemeinde im Herzen der Niederlande. Sie liegt in der Provinz Gelderland im Westen der Landschaft Veluwe.

Orte
Das Dorf gleichen Namens hat etwa 28.500 Einwohner. Der Ort, der wie eine Kleinstadt anmutet, ist Sitz der Gemeindeverwaltung, vieler Schulen, Büros usw.

Zum Gemeindegebiet von Barneveld zählen auch die Ortschaften:
*De Glind
*Garderen (etwa 2.000 Einwohner)
*Kootwijk
*Kootwijkerbroek (etwa 5.000 Einwohner)
*Stroe (etwa 1.500 Einwohner)
*Terschuur (etwa 1.500 Einwohner)
*Voorthuizen (etwa 10.000 Einwohner) und
*Zwartebroek (etwas über 1.000 Einwohner).

In vielen dieser Orte gehören verhältnismäßig viele Menschen den orthodox-calvinistischen Kirchen der Niederlande an. Deswegen sind an Sonntagen auch viele Tankstellen, Kneipen, Hotels, Restaurants usw. geschlossen.

Geschichte
Barneveld besteht als Kirchdorf seit 1333. Es wird jedoch vermutet, dass der Ort sehr viel älter ist. Diese Annahme stützt sich auf ein Schriftstück aus dem Jahr 1174, das einen "Wolfram van Barneveld" nennt.
Im unruhigen 15. Jahrhundert soll der Lokalheld "Jan van Schaffelaar" der Folter und so dem möglichen Verrat seiner Bundesgenossen entgangen sein, indem er sich vom Barnevelder Kirchturm zu Tode stürzte. Bei Barneveld steht ein Landsitz, der tatsächlich Schaffelaar heißt.

Auf dem Schaffelaar-Anwesen waren während der deutschen Besetzung im Zweiten Weltkrieg zwischen Dezember 1942 und dem 29. September 1943 mehrere hundert Juden untergebracht, die der niederländische Staatssekretär Karel Johannes Frederiks vor der Deportation bewahrt hatte. An einer Zufahrtsstrasse zum Schloss steht seit dem 29. September 1987 eine Gedenktafel, die an die dort umgebrachten Juden erinnert.

Wirtschaft und Verkehr
Barneveld hat zentrale wirtschaftliche Bedeutung für die "Geldersche Vallei". Die Industrie ist vielseitig. An der Autobahn A1 (Apeldoorn -Amersfoort) liegt zwischen Barneveld und Voorthuizen das ausgedehnte, bedeutende Gewerbegebiet "Harselaar". Dort gibt es u.a. ein Auktionshaus für gebrauchte Autos.

Barneveld hat zwei Bahnhöfe an der Bahnstrecke Amersfoort - Ede-Wageningen, die den Beinamen "Kippenlijntje" ("Hähnchenlinie") trägt.
Es ist durch Autobahnen mit Amersfoort, Apeldoorn und Ede verbunden.

Die Hühnerrasse "Barnevelder" stammt aus dieser Region, die berühmt für ihre Hühnerzucht ist.

Wegen der schönen, waldreichen Umgebung kommen immer wieder viele Touristen in vor allem die östliche Hälfte der Gemeinde. Es gibt mehrere kleine Hotels, sowie Campingplätze und Anlagen mit Ferienwohnungen.

iehe auch
* Villa Bouchina


Dieser Artikel stammt aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und kann dort bearbeitet werden. Der Text ist unter der Lizenz Creative Commons Attribution/Share Alike verfügbar. Fassung vom 21.01.2018 13:53 von den Wikipedia-Autoren.
Überblick
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das Fahrrad gehört zu Holland wie der Käse zu Frau Antje. Bis zu 25 Millionen Räder soll es im Land der Oranje geben, 1,5 pro Kopf. Radreisende befinden sich hier unter Gleichgesinnten. Sie fallen nicht weiter auf - und das vom an Windmühlen
Soviel Korrektheit muss schon sein: Wer von Holland spricht, meint zwar umgangssprachlich die Niederlande, schrammt aber an den tatsächlichen politischen Gegebenheiten kilometerweit vorbei. Holland gibt es zwar wirklich, es ist aber
"Groningen" (), niedersächsisch "Grönnen", ist die Hauptstadt der Provinz Groningen in den Niederlanden. Die Stadt hat auf einem Gebiet von 76,77 km² rund 184.500 Einwohner (Stand: 1. Januar 2009 . Abgerufen am 29. Mai 2009, mit dem Umland
"Lelystad" () ist die Hauptstadt der niederländischen Provinz Flevoland, unweit von Amsterdam. Lelystad hat 73.793 Einwohner "(31. Dezember 2008)".Lelystad grenzt sowohl an das IJsselmeer als auch an das Markermeer. Von dort aus führt der
"Katwijk" () ist eine Stadt und Gemeinde in den Niederlanden, Provinz Südholland. Sie hat etwa 65.000 Einwohner auf nur 18,73 km² (2005), und ist damit eine der am dichtesten besiedelten Gemeinden des Landes.Seit dem 1. Januar 2006 sind die
"Rotterdam" ist nach Amsterdam die zweitgrößte Stadt in den Niederlanden und besitzt verkehrstechnisch große Bedeutung durch den größten Seehafen Europas (drittgrößter der Welt). Rotterdam hat 585.457 Einwohner (Stand 1. Juni 2006), als
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Nijmegen (dpa) - Die niederländische Stadt Nijmegen trägt seit Samstag offiziell den Titel «Grüne Hauptstadt Europas». Bis Ende des Jahres will die alte Hansestadt an der Grenze zu Nordrhein-Westfalen mit zahlreichen Aktivitäten Zeichen für
Zwolle (dpa) - Mit einer großen Übersichtsausstellung ehrt das niederländische Museum De Fundatie den deutschen Maler Neo Rauch. Rauch sei einer «der bedeutendsten Künstler der Gegenwart», sagte Museumsdirektor Ralph Keuning am Freitag bei der
Berlin (dpa) - Die frisch gekürten deutschen Meister Marcel Meisen (Stolbert) und Elisabeth Brandau (Schönaich) führen das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer (BDR) bei den Cross-Weltmeisterschaften am 3./4. Februar in Valkenburg/Niederlande
Den Haag (dpa) - Das niederländische Museum für moderne Kunst Voorlinden zeigt ab Samstag eine große Übersicht über das Werk des US-amerikanischen Bildhauers Martin Puryear (Jahrgang 1941). Es ist die erste museale Soloausstellung Puryears in
Amsterdam (dpa) - Der heftige Sturm vom Donnerstag hat in den Niederlanden zwei Menschenleben gekostet. In der Ortschaft Olst im Osten des Landes sei ein 62-jähriger Mann von einem abgebrochen Ast erschlagen worden, teilte die Polizei mit. In
Amsterdam (dpa) - Wegen des heftigen Sturms ist in den Niederlanden der Flug- und Zugverkehr zeitweilig eingestellt worden. Vom Amsterdamer Flughafen Schiphol könnten nur vereinzelte Maschinen abfliegen, teilte der Flughafen am Donnerstag mit.
Wetter

Amsterdam


(21.01.2018 13:53)

1 / 5 °C


22.01.2018
3 / 8 °C
23.01.2018
4 / 10 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN

Agenda - The Week Ahea ...
Agenda - The Week Ahea ...

Tillerson To Make Euro ...
Major Security Operati ...

...
...

Wer nachahmt, macht si ...
Schweiz des Balkans ...

Goldene Stadt an der M ...
Polyphone Power aus Fr ...

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum