Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
ITS | Jahn | Tjaereborg


Espresso der Extra-Klasse


     
Hotelsuche in 
 

Auf dem Weg zur Kulturmetropole

Deutschland
Von Jürgen Herda   auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Kulturfahrt zur Europäischen Kulturhauptstadt 2015 - Petr Simon über den Stand der Planungen
Nach der KulTour ist beim Kulturverein Bohème immer auch vor der nächsten Fahrt. Und nach einer Oberpfalz-Erkundung ist nun wieder Westböhmen an der Reihe: Aus aktuellem Anlass fährt der KulTour-Bus am Sonntag, 2. Oktober, zum dritten Mal in die Europäische Kulturhauptstadt 2015, nach Pilsen: Petr Simon, Leiter des Kulturhauptstadtbüros gibt bekannt, dass die Stadt am Bohème-Projekt "Europäisches Jugend-Parlament" interessiert ist.
Galerie
Zwei Busse waren bereits rappelvoll mit Pilsen-neugierigen Lesern und noch immer mussten einige mit der Warteliste vorlieb nehmen. Damit ist nun Schluss und auch für diesen Ausflug hat der Verein neue Insider-Ziele mit ins Programm genommen:
Pilsens Bartholomäus-Basilika auf dem Platz der Republik.

Brauerei Gambrinus: Nicht alles was Bier ist in Pilsen, ist zwangsläufig Pilsner. Auch die Brauerei Gambrinus hat einen guten Klang und bestes Bier. Bei der Erlebnisführung können die Besucher live miterleben, wie das kühle Blonde gebraut wird.

Kulturhauptstadt-Führung: Alles, was man über die kommende Kulturmetropole Europas wissen muss, erfahren die Gäste aus der Oberpfalz bei der Führung vom Stadttheater über den deutschen Corso auf der Smetana-Allee bis zum Platz der Republik mit Bartholomäus-Kirche (Bild) und drei goldenen Brunnen.

Jüdisches Pilsen: Die jüdische Gemeinde Pilsen führt durch die drittgrößte Synagoge der Welt und lässt ihre wechselvolle Geschichte Revue passieren.

Böhmischer Abend im Parkhotel: Ein Vier-Sterne-Abendessen und erholsames Miniatur-Wellness-Programm im Parkhotel, wo Karel Gott gern singt und nächtigt, schließt den Ausflug ab.

Anmeldung unter Telefon (09621) 49 49 0 oder per E-Mail an juergen.herda@zeitung.org - Unkostenbeitrag pro Person 58 Euro.

Tipps
 

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Wenn die Moldau bei Roztoky in einer U-Beuge nach Westen knickst und das rechte Ufer steil ostwärts buckelt, kann der Radler allmählich aufatmen. Ist der Anstieg nach Klecánky einmal geschafft, bringen mehrere Kilometer ebene Strecke mit
590 Aussteller zeigen 2.000 Freizeit-Fahrzeuge auf 195.000 Quadratmetern. Das ist die weltgrößte Messe für Reisemobile und Caravans. Ebenfalls auf dem CARAVAN SALON DÜSSELDORF mit dabei: ein großes Spiel- und Mitmachprogramm in beeindruckender
Eine Bergpartie am Vatertag. Wir merken gleich: Heute haben die korsischen Rüden Ausgang. Nicht, dass die Mehrheit der freiheitsliebenden Vierbeiner nicht auch sonst strawanzen würden. Aber das ist doch was Besonderes: Schon nach wenigen Minuten
Wer wissen möchte, wie Herr und Frau Romus auf Korsika lebten und hausten, kann sich anhand der Fundamente der alten römischen Garnisonsstadt Aléria ein ganz passables Bild machen. Schon der griechische Geschichtsschreiber Herodot beschrieb die
Die schönsten Plätze sind den Ahnen vorbehalten. Wer von Sartène vorbei an der sehenswerten alten Genuerserbrücke Spin’a Cavallu elf Kilometer nordwestlich runter an den Golfe de Valinca fährt, trifft an der Küstenstraße auf
„Suche geräumige Höhle für aufstrebende Jäger- und Sammlerfamilie, bevorzugt Südhang mit Kochstelle und Terrasse.“ Wir wissen wenig über den steinzeitlichen Wohnungsmarkt des unteren Tavignanu-Tales. Wie begehrt waren die bewohnbaren
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Berlin (dpa) - Die Bundesregierung hat polnische Kritik wegen eines Rosenmontagswagens, der den ehemaligen Ministerpräsidenten Jaroslaw Kaczynski zeigte, abprallen lassen. Sprecher Steffen Seibert machte am Mittwoch deutlich, dass die Regierung bei
Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) will noch im Februar einen Rückflug afghanischer Flüchtlinge in ihre Heimat auf den Weg bringen. Dazu bat der Innenminister seine Länderkollegen um Unterstützung, wie aus einem der
Mountain View (dpa) - Google weitet nach Druck von Datenschutzbehörden das «Recht auf Vergessenwerden» für Nutzer in Europa weiter aus. Demnächst sollen angeprangerte Suchergebnisse im Land des Antragstellers auch auf nicht-europäischen
Wolfsburg (dpa) - Wegen möglicher gefährlicher Defekte an Airbags muss auch Volkswagen wie erwartet in den USA einen großen Rückruf starten. Rund 680 000 Wagen müssten vorsorglich wegen denkbarer Probleme mit Teilen des Lieferanten Takata in
Erfurt (dpa) - Der vor einem Jahr eingeführte Mindestlohn sorgt nicht für die befürchtete Flut juristischer Auseinandersetzungen. «Es gibt keine Klagewelle zum Mindestlohn bei den Arbeitsgerichten», sagte die Präsidentin des
Berlin (dpa) - In den Führerständen der in Bayern verunglückten Züge waren nach Angaben der Lokführergewerkschaft GDL jeweils zwei Lokführer anwesend. Die regulären Lokführer seien in beiden Zügen von Lehrlokführern begleitet worden, sagte
Ecken
LÄNDER
STÄDTE
EUROPA-TOUREN
banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum