Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!




Hotelsuche in 
 

Altmaier: Verstärkt gegen Überkapazitäten auf Stahlmarkt vorgehen

Deutschland
23.03.2018
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Berlin (dpa) - Für die vorerst geltende Ausnahme der EU von US-Zöllen auf Stahl und Aluminium hat es laut Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) keine Gegenleistung gegeben. Altmaier sagte am Freitag in Berlin, durch die Ausnahme eröffne sich nun ein «Zeitfenster» für Gespräche über Punkte, die von beiden Seiten als Probleme gesehen würden. Die USA und die EU müssten nun die geneinsamen Interessen in den Fokus stellen. «Uns eint mehr als uns trennt.»

Altmaier deutete ein verstärktes Vorgehen von USA und EU gegen unfaire Handelspraktiken aus China an. Die USA und EU wollten die Gespräche zum Abbau von weltweiten Überkapazitäten auf dem Stahlmarkt im Rahmen der G20 «intensivieren und beschleunigen». Dort, wo es Dumping-Preise gebe und Märkte verzerrt würden, seien Verfahren möglich, die es bereits gebe. Die Überkapazitäten stammen zum großen Teil aus China.

Altmaier sagte mit Blick auf die Befristung der Ausnahme von den Zöllen bis zum 1. Mai, wie es danach weitergehe, sei offen. Er sehe aber eine Chance, nun ein «Verhandlungsklima» zu schaffen, das weitere Fortschritte ermögliche und es am Ende zu vertretbaren Lösungen komme. Er könne aber nicht sagen, was die EU und die USA in «sechs, acht oder zehn Wochen» vereinbaren werden. «Wir wollen, dass am Ende der freie Welthandel gestärkt wird.» Es sei zunächst darum gegangen, eine kurzfristige Eskalation zu vermeiden, sagte Altmaier, der Anfang der Woche Gespräche in Washington geführt hatte.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
Weitere Artikel zu diesem Thema
 
Europa
27.03.2018
Washington (dpa) - US President Donald Trump and German Chancellor Angela Merkel discussed tariffs in a telephone call Tuesday, with both leaders raising the idea of cooperating to counter China‘s trade policies and behaviour toward
weiter
Europa
26.03.2018
Luxemburg (dpa) - China gewinnt als Handelspartner der Europäischen Union (EU) immer mehr an Bedeutung. Seit dem Jahr 2000 hat sich der gegenseitige Warenaustausch fast verdreifacht, wie das europäische Statistikamt Eurostat am Montag mitteilte.
weiter
Deutschland
28.03.2018
Duisburg (dpa) - Der Duisburger Hafen setzt weiter auf das wachsende China-Geschäft. Dazu will die Hafengesellschaft ihre Aktivitäten an der sogenannten Neuen Seidenstraße ausbauen. Mit einem großen chinesischen Logistikunternehmen sollen
weiter
Deutschland
29.03.2018
Frankfurt/Main (dpa) - An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 29.03.2018 um 17:55 Uhr folgende Schlusskurse für die Werte des SDAX festgestellt. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen
weiter
Europa
26.03.2018
München (dpa) - Der zunehmende Abschottungskurs der US-Regierung schlägt den deutschen Exporteuren auf die Stimmung. Wie das Münchner Ifo-Institut am Montag in München mitteilte, fielen die von ihm erhobenen Exporterwartungen im März um zwei
weiter
Europa
26.03.2018
Vienna (dpa) - Exemptions from the new US metals tariffs cannot be seen as a win for the global trade system, German central bank chief Jens Weidmann warned Monday.The agreement between the European Union and the United States on exemptions had
weiter
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Wenn von Industrietoren gesprochen wird, denken die meisten Menschen lediglich an die einfachste Lösung: Das Rolltor. Diese Lösung kommt meist in kleineren Betrieb oder Firmen vor, um einen Gebäudeeingang zu verschließen. Durch das Aufwickeln der
Berlin (dpa) - Die neue Staatsministerin für Digitales, Dorothee Bär (CSU), verspricht für die nahe Zukunft Gratis-WLAN in allen Bundesbehörden und nachgelagerten Behörden. «Die jungen Leute erwarten das doch: Auf dem Amt, im Geschäft, im
Auch ohne Chance, die Meisterschaft bereits perfekt zu machen, demonstrieren die Bayern gegen den BVB mal wieder ihre Ausnahme-Stellung im deutschen Fußball. Wie Dortmund erlebt auch Köln einen ganz bitteren Samstag mit sechs Gegentoren.Berlin
Oldenburg (dpa) - Die EWE Baskets Oldenburg haben die Krise beim Bundesliga-Tabellenführer FC Bayern München weiter verschärft. Zwei Tage nach der überraschenden Trennung von Trainer Sasa Djordjevic gingen die Münchner beim deutschen Vizemeister
Berlin (dpa) - Der VfL Wolfsburg wartet auch nach dem fünften Spiel auf den ersten Sieg unter Trainer Bruno Labbadia. Die Niedersachsen kamen am Samstagabend bei Hertha BSC nicht über ein 0:0 hinaus und liegen nur einen Platz und einen Punkt vor
Göppingen (dpa) - Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen hat die Gruppenhase im EHF-Pokal ohne Niederlage abgeschlossen. Dem Handball-Bundesligisten gelang am Samstag mit dem 31:26 (17:11) gegen RD Koper 2013 der sechste Sieg im sechsten Spiel.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Berlin (dpa) - Drei Mal blieb Steffen Henssler ungeschlagen, daher geht es jetzt um eine Million Euro: An diesem Samstag (20.15 Uhr) empfängt der 45-Jährige Showmaster zum vierten Mal einen Kandidaten zu seiner ProSieben-Show «Schlag den
Pyeongchang (dpa) - Vierfach-Weltmeister Johannes Rydzek hat beim ersten Sprungtraining der Nordischen Kombinierer von der Großschanze in Pyeongchang überzeugt. Der Oberstdorfer sprang am Samstag auf die Tagesbestweite von 137,5 Meter und gewann
Berlin (dpa) - Wer andere beim Kennenlernen nachahmt, macht sich beliebt - zumindest innerhalb des eigenen Geschlechts. Zu diesem Ergebnis kommt eine kürzlich veröffentlichte Studie der Freien Universität Berlin und der Uni Leipzig. Demnach gibt
Göteborg (dpa) - Ein Mann ist in der Domkirche im schwedischen Göteborg in Brand geraten. Er sei dabei schwer verletzt worden, teilte die Polizei am Dienstag mit. Ob er sich absichtlich anzündete oder es sich um einen Unfall handelte, war
Birmingham (dpa) - Ein 46-Jähriger hat am Sonntag auf einen Mann in einer britischen Kirche eingestochen und ist festgenommen worden. Täter und Opfer kennen sich, wie die Polizei in Birmingham mitteilte. Es habe sich um eine gezielte Tat
Repression, Exil oder eine Festnahme schüchtern die russische Aktivistin Ljudmila Alexejewa nicht ein. Als Grande Dame der Menschenrechte scheut sie auch nicht die Kritik an der Staatsführung. Und sie ist sicher: Die Jugend-Proteste werden ihre
Wetter

Berlin


(20.07.2018 22:35)

15 / 27 °C


21.07.2018
16 / 27 °C
22.07.2018
16 / 28 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum