Skiurlaub- günstig mit FeWo-direkt
Bundesliga-Tickets mit Garantie!


Center Parcs - der Familienkurzurlaub im Internet!


Hotelsuche in 
 

100 Retter kämpfen 13 Stunden lang um Zweijährige in Felsspalte

Schweiz
06.10.2017
Von unserem dpa-Korrespondenten und Europe Online    auf Facebook posten  Auf Twitter posten  
Lausanne (dpa) - Dramatische Rettung in den Schweizer Alpen: 100 Helfer kämpften 13 Stunden lang um das Leben eines zweijährigen Mädchens, das in einer Felsspalte eingeschlossen war. Wie die Schweizer Nachrichtenagentur sda am Freitag berichtete, blieb das Kind am Ende unverletzt.

Das kleine Mädchen aus der Schweiz war am Donnerstag mit seinen Eltern im Aletschgebiet auf der Riederalp unterwegs. Die Familie verbrachte dort in der Nähe der italienischen Grenze ihre Ferien. Nur wenige Meter außerhalb des Wanderwegs fiel die Zweijährige rund sechs Meter tief in einen engen Spalt - für die Retter begann ein Wettlauf gegen die Zeit.

«Wir mussten in kürzester Zeit Zentimeter für Zentimeter Fels abtragen», sagte der zuständige Kommandant der Feuerwehr. Die Einsatzkräfte wechselten sich im Takt von wenigen Minuten ab, um so schnell wie möglich voranzukommen. Das Mädchen gab währenddessen immer wieder Lebenszeichen von sich. Es konnte schließlich am Freitag gegen 02.00 Uhr geborgen werden.

 

Kommentare zu diesem Artikel
 
Neuer Kommentar
Name *
Email * (wird nicht öffentlich angezeigt)
Kommentar
* Pflichtangaben
 
Diesen Artikel empfehlen

Absender Empfänger Nachricht (optional)
Name
E-Mail

Name
E-Mail
   
 
 
Tipps der Redaktion aus dem Nachrichtenportal
 
NACHRICHTEN
Sass Fee (dpa) - Die kanadische Skicrosserin Marielle Thompson kann ihren Olympiasieg wegen einer schweren Knieverletzung voraussichtlich nicht wiederholen. Die 25-Jährige erlitt beim Training in Sass Fee in der Schweiz einen Riss des Kreuzbandes
Krokodile, Piranhas, Fellchen: ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.Lausanne (dpa) - Was macht das Matterhorn in einer Aquarium-Erlebniswelt? In Lausanne am Genfer See ist am
Krokodile, Piranhas, Fellchen: ein riesiges neues Süßwasser-Aquarium und Vivarium in der Schweiz zeigt Tiere und Ökosysteme aus aller Welt.Lausanne (dpa) - Was macht das Matterhorn in einer Aquarium-Erlebniswelt? In Lausanne am Genfer See ist am
Lausanne (dpa) - 46 Aquarien und Terrarien, 10 000 Fische und zwei Millionen Liter Süßwasser: Im schweizerischen Lausanne ist am Samstag das größte Süßwasser-Aquarium Europas eröffnet worden. Ziel des «Aquatis» sei es, bei den Menschen
Zürich (dpa) - Die jüngste Hurrikan-Serie und die Erdbeben in Mexiko belastenden weltweit zweitgrößten Rückversicherer Swiss Re. Die Zerstörungen schlagen bei dem Konzern voraussichtlich mit 3,6 Milliarden US-Dollar (3,0 Mrd Euro) zu Buche, wie
Paris (dpa) - Der katarische Sport-Geschäftsmann Nasser al-Khelaifi hat sein Erscheinen bei der Schweizer Justiz im Rahmen eines Bestechungs-Verfahrens bestätigt. «Ich habe einen Termin am 25. und werde dann mit den Schweizer Behörden sprechen.
 
Tipps der Redaktion aus dem Reiseportal
 
REISEPORTAL
Das einzige, was Obelix zur Schweiz einfiel: "Flach und nass". Asterix-Fans wissen, warum das so ist. Der große Dicke mit der Streifenhose hat die Schweiz einfach verschlafen. Auch wenn wir heute wissen, dass die Schweiz alles andere als
Wir starten erst mal in Thusis und folgen brav den Schildern via mala oder via spluga. Er scheint hier in der Schweiz gut ausgeschildert. So gehen wir eine alte Straße entlang bis wir an deren Ende nach fast einer Stunde auf einer vielbefahrenen
Schams heißt auf Rätoromanisch Val Schons und ist ein Abschnitt des Hinterrheintals im Schweizer Kanton Graubünden. Das Schams bildet laut wikipedia die mittlere der drei Talkammern entlang des Hinterrheins. Vom Rheinwald wird es durch die
Die via mala: ein Mythos, der die Phantasie so anregt, dass er einigen Literaten als Romanvorlage diente. Schon zweimal verfilmt wurde der wohl berühmteste via mala Roman von John Knittel, aus dem Jahr 1934. Der Titel via mala verweist dabei
Gourmets entdecken bei den „Käsetagen Toggenburg“ in der Ostschweizer Ferienregion Delikatessen und Raritäten wie den „Bloderchäs“, den Urahn aller Käsesorten. Auf der dreitägigen Veranstaltung zeigen regionale Käser,
Die Eidgenossenschaft existiert als loser Staatenbund seit dem 13. Jahrhundert. Dem Nationalmythos zufolge wurde sie Anfang August 1291 auf der Rütliwiese zur Gründung beschworen. Die Schweiz in ihrer heutigen Form als föderalistischer Bundesstaat
Wetter

Bern


(22.10.2017 21:16)

6 / 10 °C


23.10.2017
6 / 9 °C
24.10.2017
6 / 14 °C
powered by wetter.com
Börsenberichte

banner

banner

banner

banner

© europe online publishing house GmbH, Weiden, Germany, info@europeonline-magazine.eu | Impressum